Skip to content

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt am Main

Artikel dieser Ausgabe

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Frankfurt

Artikel dieser Ausgabe

Liebe Leser:innen,

heute gehen wir mit unserer neuen Rubrik "Vorstand aktuell" an den Start. Jedes Vorstandsmitglied bekam schon (mindestens) einmal die Frage gestellt: Was macht der Vorstand eigentlich so? Auch ich selbst habe mich das gefragt, bevor ich Mitglied im Vorstand wurde. Daher wollen wir euch in dieser Rubrik unsere Vorstandsarbeit etwas näherbringen. In dieser ersten Folge geben wir zunächst einen Überblick über die Aufgaben und die Aufgabenverteilung – später möchten wir immer mal wieder in Kurzform über aktuelle Projekte, Anfragen und auch Kurioses berichten.


Vorstand aktuell

I. Die allgemeinen Aufgaben des Vorstands
Der Vorstand ist für viele Aufgaben zuständig. Er hat die Aufgabe der Geschäftsführung und der gesetzlichen Vertretung des Vereins. Der Vorstand muss dafür sorgen, dass die gesetzlichen und steuerlichen Bestimmungen sowie die Satzung eingehalten werden.

II. Unsere Vorstandsarbeit im Detail
Unsere Vorstandsarbeit besteht hauptsächlich aus zwei Bereichen: die Vorstandsitzungen und die Anfragen an den Vorstand. Beides vermischt sich, wenn wir die komplexeren Anfragen in den Vorstandssitzungen diskutieren.

1. Die Vorstandssitzung.
Sie findet alle drei Wochen am Montag statt und dauert zwischen zwei und drei Stunden. Ansgar behält die Tagesordnung im Blick, Alexander kümmert sich um das Protokoll, sowie um die Einladung inkl. der Tagesordnung für die nächste Sitzung. Wir besprechen die aktuellen Themen und Anfragen und treffen bei Bedarf Entscheidungen darüber. Wiederkehrende Themen sind u. a. unser Newsletter eNEWS, der in Sigrids Verantwortungsbereich liegt: Über welche Themen wollen wir informieren? Susanne und Denis berichten über Neuigkeiten zu twitter und Facebook. Ein weiteres Thema sind die Finanzen. Das ist das Ressort von Schatzmeister Helmut – er berichtet in der Regel über eine ausgewogene Finanzlage in der Vereinskasse. Bertram informiert in jeder Sitzung über vergangene und zukünftige Termine und Aktivitäten, die er in seiner Funktion als Verkehrspolitischer Sprecher wahrnimmt.

2. Anfragen an den Vorstand
Die Anfragen an den Vorstand, die über "kontakt@adfc-frankfurt.de" hereinkommen. Dieses E-Mail-Postfach wird vor allem von Klaus betreut. Er beantwortet eingehende Anfragen entweder gleich selbst oder leitet sie an andere Personen weiter, z. B. die anderen Vorstandsmitglieder, in deren Zuständigkeit sie fällt. Klaus kümmert sich ebenfalls um die Beantwortung oder Weiterleitung der telefonischen Anfragen, die auf unserem Anrufbeantworter eingehen.

Immer wieder werden wir gefragt, mit welchem Zeitaufwand die Vorstandsarbeit für uns verbunden ist. Das wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Hauptfaktor ist hierbei die Menge an Zeit, die ein Vorstandsmitglied neben Beruf und Privatleben zur Verfügung hat. Zudem unterscheiden sich natürlich die verschiedenen Anfragen und Projekte in ihrem Zeitaufwand. Und zu guter Letzt besteht unsere Arbeit ja nicht nur aus Reaktionen auf Anfragen – wir starten auch gerne mal eigene Projekte (wie z. B. diese Rubrik hier).

III. Aktuelles
In den letzten Monaten erreichten uns vermehrt Kooperations-Anfragen von unterschiedlichen Organisationen mit Umweltbezug. Nicht immer spielt dabei der Radverkehr eine (große) Rolle, dennoch ist der Name "ADFC" sehr gefragt. Die gewünschte Art der Kooperation reicht dabei von einer Unterschrift für einen Aufruf, über das Ausleihen von Materialien, bis hin zu konkreten Beteiligungen an Aktionen. Diskutiert wurden eine Beteiligung an der IAA-Demo, der MUT-Tour, dem Familiensportfest, der Vereinsparade "Vereine zeigen Flagge" und der Radtour der Klimabänder-Kampagne. Für eine Beteiligung an der Klimabänder-Kampagne kam die Anfrage zu kurzfristig, für das Familiensportfest fehlten uns die Kapazitäten. Susanne hat sich um die Unterstützung der MUT-Tour gekümmert und die Beteiligung an der IAA-Demo läuft bereits.

Die vielfältigen Anfragen zeigen uns, dass wir bereits sehr gut wahrgenommen werden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass unsere Öffentlichkeitsarbeit beendet ist, nein, sie ist ein kontinuierlicher Prozess. Bei den Presseanfragen muss immer wieder geklärt werden, wer Interesse und Zeit hat, den Verein zu vertreten. In den meisten Fällen sind das Susanne, Bertram oder Ansgar. Aktuelle Pressetermine waren z. B. der Ortstermin zum Thema "Schloßstraße" (mit Alexander und Denis). Bertram war beim Abschluss der stadtweiten Radverkehrsbeschilderung vor Ort. Bei einer weiteren Anfrage des Hessischen Rundfunks ging es um eine Stellungnahme zur Situation im Oeder Weg, die in der Hessenschau ausgestrahlt wurde.

Auch das umfangreiche Fachwissen und die Kompetenz des ADFC rund um das Thema Radverkehr ist immer wieder gefragt. Menschen fragen uns, ob bestimmtes Verhalten im Straßenverkehr erlaubt ist oder nicht, fragen um Rat nach einem Fahrradunfall oder wenn sie unsicher sind, ob die Polizei sie zu Recht eines Fehlverhaltens beschuldigt hat. Manchmal erreichen uns Zuschriften, in denen sich Radfahrende über falsches und unsoziales Verhalten von anderen Radfahrenden oder auch über mangelhafte Fahrradinfrastruktur bei uns beschweren.

In den vergangenen Vorstandssitzungen beschäftigten wir uns u. a. mit der Auswertung der letzten Mitgliederversammlung. Was fanden wir gut? Was würden wir das nächste Mal evtl. anders/besser machen wollen? Birte brachte die Idee ein, einmal zu recherchieren, ob der ADFC seine Radreisen auch als Bildungsurlaub anbieten kann. Wir besprachen das Projekt "Crowdfunding", dessen Aufruf ihr im letzten Frankfurt aktuell sehen konntet. Jedes Jahr ist die bike-night im September eine wichtige Veranstaltung. Immer wichtiger werden auch bewegte Bilder: Filme. Daher haben wir besprochen und entschieden, dass wir über die bike-night einen Film drehen lassen wollen. Weitere Themen waren u. a. der Umzug der Technik AG, die VELO 2021 und das Stadtradeln.

Wir hoffen, ihr fandet den kleinen Einblick in unsere Vorstandsarbeit interessant. Schreibt uns gerne – wir freuen uns über eure Rückmeldungen!

Anke Bruß

kontakt [at] adfc-frankfurt [dot] de